Schulleben

Hier finden Sie Informationen über aktuelle Aktionen und Projekte, die an unserer Schule stattfinden.

Weihnachtskartons der Klasse 8aT

Schon im November haben wir an dem Projekt "Weihnachten im Schuhkarton" teilgenommen. Jeder konnte eine Woche lang kleine Geschenke mitbringen. Am Ende hatten wir viele Süßigkeiten, Stifte, Blöcke, Spielsachen, Hygieneartikel, Mützen, Handschuhe und sogar Kuscheltiere gesammelt. Dann haben wir Schuhkartons mit Geschenkpapier beklebt und die Geschenke da hinein gepackt. Die Kartons durften aber nur mit Gummis verschlossen werden, weil sie noch kontrolliert werden. Danach werden die Kartons an Kinder aus ärmeren Verhältnissen verteilt. Wir haben Kartons für Mädchen und Jungen gepackt. Das hat Spaß gemacht. Wir hoffen, dass sich die Kinder über unsere Geschenke freuen.

Ich wurde überzeugt !

 

Am 19.11.18 kamen fünf Azubis der Stadtwerke München (SWM) aus verschiedenen Ausbildungsschulen und  besuchten die 8.Klassen der Schrobenhausener Mittelschule. 14 von 16 Schülern aus der Klasse 8b waren mit ihrer Lehrerin Fr. Landgraf dabei. Zuerst fing eine Rekruterin (Ausbildungsvermittlerin) an, uns von einem Praktikum bei den SWM zu überzeugen. Zwei Industriemechaniker fingen an ihren Beruf vorzustellen. Sie brachten etwas aus ihrer Werkstatt mit und erzählten darüber. Weitere zwei Azubis stellten ihre Ausbildungsstelle als Elektriker vor und brachten ebenfalls etwas mit. Sie erzählten mit welchem Abschluss sie diese Ausbildungsstelle bekommen haben. Zum Schluss hatten wir einen Azubi der eine Ausbildungsstelle als Busfahrer(Fachkraft im Fahrbetrieb)bei der MVG hat. Er stellte sich offen vor die Klasse und fing an seinen Beruf vorzustellen. Nach der „Präsentation“ durfte sich die Klasse am Tisch bedienen, der mit Bleistiften, Linealen und Schlüsselanhängern geschmückt war. Zum Schluss bedankten sich die Klassensprecher der Klasse 8b  und übergaben den fünf Azubis Schokolade. Es war für alle ein gewinnbringender Vormittag.

 

Autor: Kaan Karagöz

Judo AG
Am Montag ist Judo-AG. Alwin Brenner ist ein sehr guter Judoka und bringt uns Judo bei. Frau Schmidt lernt mit uns mit.
Für das Training ziehen wir uns weiße Judo-Anzüge an und binden sie mit einem Gürtel zu. Dann müssen wir uns aufwärmen, dazu spielen wir das Krokodil-Spiel. Richtig zu fallen ist ganz wichtig beim Judo. Das üben wir jedes Mal. Aber wir lernen auch unseren Partner zu werfen und am Ende lässt uns Alwin immer fliegen. Das macht besonders viel Spaß!
Wir haben schon unsere erste Gürtel-Prüfung gemacht und bestanden. Jetzt haben wir den weiß-gelben Gürtel.

Müll - AG

 

Mülltrennung ist uns wichtig! Das ist gut für die Umwelt. Wir trennen Papier, Plastik, Glas, Alu und Dosen vom Restmüll. Jede zweite Woche bringen wir unseren Müll und den vom Lehrerzimmer zur Müllinsel.

 

Klasse 7a mit Frau Schmidt und Frau Rajalingam

Ausflug zur IG – Feuerwache

 

Am Freitag den 13.04.18 unternahmen wir, die Klasse 9Ü+, Klassenlehrer Herr Sedlmeier und Förderlehrer Herr Paringer einen Ausflug zur IG – Feuerwache um ein cooles Projekt mit Marco von der IG durchzuführen. Wir fuhren mit der U-Bahn bis zur Schwanthalerhöhe und gingen dann zu Fuß weiter. Als wir ankamen, frühstückten wir. Es gab Brezen mit Butter und dazu Saft. Anschließend teilten wir uns in Gruppen auf. Jede Gruppe bestand aus 3 bis 6 Schülern und 3 bis 4 Schülern der Heilerziehungspfleger-Schule.  Alle Gruppen erhielten die Aufgaben ein Ei in Geschäften mindestens 3- mal gegen andere Dinge einzutauschen und bestimmte Dinge zu fotografieren. Sie sollten „zwei Männer mit Bart“, „eine große Schnecke“, und „eine Frau mit Löwe genannt Bavaria“ fotografieren. Als alles erledigt war, präsentierten die Gruppen ihre Ergebnisse. Wir bekamen für das Ei unter anderem eine Tasse, einen Reifenmantel, Haarshampoo und eine Mandarine. Im Anschluss aßen wir alle zu Mittag. Wir brachten kulinarisches Spezialitäten aus unserer Heimat mit. Nach dem Essen hatten wir Freizeit und spielten Billiard, Kicker oder powerten uns beim Basketball aus. Der Tag gefiel uns allen sehr gut und wir hatten sehr viel Spaß. Das schöne Habibi-Cafe ist ein offener Jugendtreff mit tollen Freizeitmöglichkeiten (immer freitags und auch Mo/Mi ab 15.30 Uhr).

 

Vielen Dank für die Einladung!

Nach langer Zusammenarbeit geht Lorle Klaus von unserer Schule.

 

 

Liebe Lorle,

wir wünschen Dir einen guten Start an der neuen Schule und wollen uns nochmal herzlich bei Dir für alles bedanken!

 

Alles Gute und komm uns mal besuchen!

Kontakt

Mittelschule München

Schrobenhausener Str. 15

80686 München

 

Tel.: 089 520 57 49 32 089 520 57 49 32

 

Fax: 089 520 57 49 37

 

E-Mail: ms-schrobenhausener-str-15@muenchen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule München, Schrobenhausener Straße 15